Ciro Capricano

Ciro Capricano ist seit mehr als 20 Jahren im Erneuerbaren-Energien-Sektor tätig. Bereits 1987, während seines Studiums, leistete er an der FH Rüsselsheim Pionierarbeit auf dem Gebiet der Entwicklung von Windkraftanlagen, zunächst als freiberuflicher Mitarbeiter der Forschungsgruppe „Windenergie“. Nach Abschluss des Studiums zum Dipl. Ing. Physik (FH) im Jahr 1990 arbeitete er als Stellvertretender Projektleiter der Forschungsgruppe „Windenergie“ bis 1993 an der FH in Rüsselsheim. In diesem Jahr gründete er das Ingenieurbüro NET zwecks Entwicklung und Planung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien.

Seither bildet die Windkraft den Interessensschwerpunkt von Herrn Capricano. Er hat u. a. an der Entwicklung einer der ersten getriebelosen Windkraftanlagen mit permanent erregtem Magnetgenerator mitgearbeitet. Schwerpunkt seiner Arbeit war in den 90er Jahren der Aufbau des deutschen Windmarktes. In diesem Zeitraum war er Geschäftsführer von mehreren Unternehmen. Dem schloss sich der Aufbau anderer Windkraftmärkte in Europa an.

Seit einigen Jahren liegt der Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit im Windkraftmarkt Italien. In diesem Land berät er Planer bei der Optimierung und Planung ihrer Projekte und begleitet sie bei Verhandlungen mit Anlagenherstellern und Finanzinstituten. Infolgedessen verfügt er über fundierte Marktkenntnisse, und ist in ein starkes Netzwerk bestehend aus Projektplanern, Finanzvermittlern sowie Rechtsberatern im In- und Ausland eingebunden.


Lebenslauf

1984 - 1990  Studium an der FH Wiesbaden-Rüsselsheim mit Abschluss als Dipl-Ing. Physik (FH)
 
1987 - 1990  Mitarbeiter des Forschungsprojektes Windenergie  
1990 - 1993  Stellvertretender technischer Projektleiter des Forschungsprojektes Windenergie an der FH Wiesbaden-Rüsselsheim 
1994  Gründung des Ingenieurbüros NET NeueEnergietechnik mit Sitz in Diez und Schwerpunkt regenerative Energien - Beteiligung an verschiedenen Unternehmen für die Errichtung und den Betrieb von Windkraftanlagen, unter anderem Bürgerwindparks, z. B. Gründung des Bürgerwindparks Beltheim/Hunsrück - Geschäftsführer der Firma Genesys GmbH, einem der ersten Entwickler und Erbauer einer getriebelosen 600 kW-starken Windkraftanlage mit permanenterregtem Magnetgenerator, aus der später auch die VENSYS Technologie hervorging.  
1997   Beteiligung an der Vento GmbH, später proVENTO AG  
1998 - 2001  Technischer Vorstand der proVENTO AG - Geschäftsfelder: Planung, Errichtung, Vermarktung und Betrieb von Windparks  
1999 - 2001  Geschäftsführer der Vensys Beteiligungs-GmbH  
2002 - 2005  Technischer Vorstand der easyenergy ag - Geschäftsfelder: Planung, Errichtung und Vermarktung von Windparks und Energie aus Biomasse 
2005  Gründung der Firma 3C - Ciro Capricano Consulting  
   

(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken